Ferienwohnung Aldéa | Cala Fornells

Er hat ewig auf sich warten lassen – der Beitrag über die Ferienwohnung in Mallorca, genauer gesagt im Ortsteil Cala Fornells, welches wiederum zu Péguera gehört. Aber weil sie so fantastisch war und einige nachgefragt hatten, musste der Beitrag endlich online gehen. Hier findet ihr übrigens meine Restauranttipps und hier den ausführlichen Travel Guide.

Ferienwohnung in Cala Fornells

Unsere Ferienwohnung, ein traumhaft schönes Appartement mit atemberaubenden Meerblick, hatten wir wie immer über FeWo gefunden. Sie befand sich in der Appartementanlage Aldéa Cala Fornells, welche durch die Architektur des russischen Architekten Pedro Otzoup bekannt wurde. Die Anlage, die an mexikanische Pueblos erinnern soll, ist verwinkelt, romantisch und auf verschiedenen Höhen angebracht. So wurde eine Anlage erschaffen, ganz anders zu den herkömmlichen Feriensiedlungen.

Von der Anlage lässt sich alles zu Fuß erledigen, sofern man nicht zu faul ist. In der Anlage selbst gibt es einen Mini Supermarkt, der das Nötigste inkl. frischen Brötchen morgens (absolut den deutschen Urlaubern angepasst) verkauft. Der nächste (größere) Supermarkt Casa Pepe befindet sich fußläufig in etwa 5-10 min. Entfernung, zum riesigen Mercadona waren es in etwa 15 Minuten, jedoch in der Hitze ein bisschen anstrengend. Alle umliegenden Strände sind ebenfalls per Fuß zu erreichen und auch das nächste Ausflugsziel Cala Don Monjo ist nach einer kurzen Wanderung in Reichweite.  

Am Tag der Anreise trafen wir uns mit den Vermietern zur Schlüsselübergabe und was ich besonders hervorheben möchte, ist die Gastfreundlichkeit, die eine prall gefüllte „Goodie Bag“ beinhaltete. Wir erhielten zur Anreise nämlich eine Flasche Wein und Snacks. Zur Abreise wurde uns ein Taxi organisiert, mit dem wir auch angereist sind.

Die Wohnung

Die Wohnung selbst bestand aus einem Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche, einem Bad und einem Schlafzimmer sowie einem Balkon. Sie war ausgestattet mit nötigen Küchengeräten, Wlan (war leider ziemlich schlecht, aber das ist in Spanien oft üblich) und einem Fernseher. Eine Klimaanlage gab es (nur) im Schlafzimmer. Außerdem gehörte ein privater Gemeinschaftspool sowie ein privater Meereinstieg dazu. Von unserem großen Balkon, auf dem wir morgens immer gefrühstückt haben, hatte man einen atemberaubenden Blick aufs Meer. Nicht nur vom Balkon, sondern auch vom Schlafzimmer hatte man diesen tollen Meerblick und so konnte man abends im Bett liegen und auf den Sternenhimmel hinausschauen.

appartement-mallorca-aldea-cala-fornells-peguera-travel-modewahnsinn-11 Aldea 1 Cala Fornells Ferienwohnung appartement-mallorca-aldea-cala-fornells-peguera-travel-modewahnsinn-9

Bad Ferienwohnung Aldea

Schlafzimmer Ferienwohnung Aldea Cala FornellsAusblick Aldea Cala Fornells Appartement

Weitere Fotos im Slider…

appartement-mallorca-aldea-cala-fornells-peguera-travel-modewahnsinn-1
appartement-mallorca-aldea-cala-fornells-peguera-travel-modewahnsinn-8
appartement-mallorca-aldea-cala-fornells-peguera-travel-modewahnsinn-13
appartement-mallorca-aldea-cala-fornells-peguera-travel-modewahnsinn-16
appartement-mallorca-aldea-cala-fornells-peguera-travel-modewahnsinn-17
mallorca-peguera-cala-fornells-travel-guide-modewahnsinn-22
mallorca-peguera-cala-fornells-travel-guide-modewahnsinn-27

 Fazit

Die Wohnung war ein Traum. Genau nach meinem Geschmack eingerichtet, der Meerblick war der Wahnsinn. Alles war zu Fuß zu erreichen und die Vermieter, beziehungsweise die Agentur war sehr freundlich und hilfsbereit. Wir kommen gerne wieder! Übrigens: Hier handelt es sich NICHT um eine Kooperation oder ähnliches – den ganzen Urlaub haben wir aus eigener Tasche bezahlt.

6 Responses
  • Melanie
    Oktober 21, 2016

    Die Wohnung ist toll eingerichtet. Die Küche sieht ja wahnsinnig toll aus und gefällt mir unglaublich gut. Alles sieht nach einem schönen Ambiente aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    • Anja
      Oktober 22, 2016

      Das war sie wirklich!

  • Ivory
    Oktober 21, 2016

    Die Wohnung sieht ja toll aus, wirklich geschmackvoll eingerichtet und der Meerblick ist natürlich der Hammer. Privater Pool und Meereseinstieg klingt auch absolut toll, da lässt es sich sicher gut gehen!
    Ich habe im Urlaub bisher immer auf Hotels zurück gegriffen. Einfach, weil ich die Atmosphäre mag und mich um nichts kümmern möchte. Aber so eine Ferienwohnung hat definitiv ihren Reiz und ist vielleicht, auf die Dauer gesehen, auch kostengünstiger? Ich habe jetzt gar nicht mitbekommen, wie lange du bzw. ihr auf Mallorca wart.

    Liebste Grüße,
    Jane von Shades of Ivory

    • Anja
      Oktober 22, 2016

      Also wir gehen immer nur eine Woche und nie in Hotels, weil wir einfach unsere Ruhe haben und komplett eigenständig sein wollen. Da wir dort nie in Hotels waren, weiß ich natürlich nicht, in wieweit es da preisliche Unterschiede gibt. Die Wohnung hat pro Nacht 150€ gekostet, war für uns also schon eher im höheren Segment.

  • Nina
    Oktober 21, 2016

    Wow, mega schöne Ferienwohnung. Von so einer tollen Küche kann ich zu Hause leider auch nur träumen :D Ich muss auch endlich mal wieder ans Meer..

    Nina
    http://pearlsheavenblog.blogspot.de

    • Anja
      Oktober 22, 2016

      Ja, so eine Küche habe ich zuhause leider auch nicht :D.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.