·

Reisen: 10 Fakten über München

Werbung da Ortsnennung (unbeauftragt).

Wie ich euch bereits am Montag erzählt habe, war ich die letzten zwei Wochen in München bei meinem Freund zu Besuch, der dort seit kurzem arbeitet. Ich war zwar des öfteren in Bayern und hab auch schon das deutsche Museum und ähnliches besucht, aber ich war noch nie direkt in München und schon gar keine zwei Wochen. 10 Fakten über München und Bayern, die ihr teilweise bestimmt schon wusstet oder spätestens jetzt wisst (Achtung: teilweise Ironie):

10 Fakten über München www.modewahnsinn.de

1. So viele Parks, in denen man im Sommer den ganzen Tag verbringen könnte. Der englische Garten ist dabei ja fast ein Kontinent für sich. Er ist so groß, lädt ein zur Entspannung und..

2. … war bei unserem Besuch aber auch extrem dreckig. Der Park sah aus wie eine halbe Müllhalde. Generell finden wir, dass München und Umgebung sehr dreckig ist. Überall liegt Abfall herum.

3. Die Münchner sind übrigens deutlich freundlicher als wir Schwaben. Sowieso habe ich das Gefühl, dass jeder freundlicher ist als ein Schwabe.

4. Das beste „All you can eat“ Sushi gibt es bei Asahi Sushi. Ich habe mich fast totgefressen und bin danach heimgerollt.

5. Bahnfahren ist in München übrigens deutlich günstiger als in der Stuttgarter Region. Wir waren regelrecht geschockt, für wie wenig Geld man wo hinkommt.

6. In der Münchner Innenstadt gibt es shoppingtechnisch fast alles. Forever21 und andere Läden finde ich aber viel zu überlaufen. Wer in Ruhe im Forever21 stöbern will, sollte zu den Riem-Arcaden rausfahren. Da ist vor allem unter der Woche kaum jemand.

7. In Ruhe stöbern kann man auch in der Maximilianstraße. Da stirbt man aber vielleicht an einem Herzinfarkt aufgrund des Preises des Rings, den man mit glänzenden Augen im Cartier-Schaufenster entdeckt hat. Günstiger ist da bestimmt Chanel, ein paar Häuser weiter.

8. München bietet die besten Locations für Outfitfotos. Generell kommt man sich als Blogger in München deutlich besser vor, wie als Blogger im Dorf mit 3.000 Einwohnern. Das Problem mit dem „zu viel grün überall“ bekommt man dort jedenfalls nicht.

9. Ich dachte ja, in der Münchner City ist das mit den Trachten nicht so ausgeprägt. Denkste. So viele Lederhosen, deren Inhalt bereits ganz klischeehaft morgens um 10 Uhr im Außenbereich (aka Biergarten) das erstes Weißbier trinkt.

10. In der Innenstadt gibt es eine internationale Apotheke. Dort bekommt ihr jegliche aktuell gehypte Marken wie Bioderma, Lierac, Phyto, Caudalie und andere Topmarken.

3 Kommentare
  • Fee
    April 24, 2015

    Sehr schöner Post :) Dass ich in München war ist zwar einige Jahre her, trotzdem kann ich durchaus einigen Punkten zustimmen.

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  • Birte
    Juni 24, 2015

    Liebe Anja,

    Gerade beim Durchstöbern deiner Outfits auf diesen Beitrag gestoßen und musste schmunzeln. Für mich als Münchnerin sehr interessant und amüsant zu lesen. Gut zu wissen, was die Stadt und wir selbst für ein Bild abgeben! Bei dem dreckigen Park und dem überlaufenen Forever21 stimme ich Dir jedenfalls eindeutig zu!!!!!!

    Liebe Grüße,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere