·

Geschafft! 1. Staatsexamen für Lehramt

Auf meinen Social Media Kanälen dürftet ihr es inzwischen mitbekommen haben: Ich habe endlich mein Studium beendet! Vor einer Woche habe ich offiziell mein Zeugnis zum 1. Staatsexamen für Lehramt erhalten und abends ging es noch auf unsere Examensball, mit dem dann offiziell alles zu Ende war. Damit war ich auch zum vorerst letzten Mal in meinem Studienort, nachdem ich vergangenen Monat bereits ausgezogen bin.

Ich blicke mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf meine Studienzeit zurück, die fünfeinhalb Jahre sind rückblickend rasend schnell vorbeigegangen. Ich kann mich noch erinnern, als ich im Herbst 2012 mit frischen 18 Jahren zuhause ausziehen musste. Weit weg von den Eltern, keine Ahnung, wie das Leben so alleine überhaupt funktioniert. Jetzt bin ich der Meinung, dass ich damals zu jung war. Aber man passt sich bekanntlich an.

Examensball 2018

1. Staatsexamen für Lehramt

Hin und wieder haben mich Fragen zu meinem Studium erreicht. Zum Studium selbst macht es aber inzwischen keinen Sinn mehr, überhaupt noch Infos zu geben. Den Abschluss „Staatsexamen“ gibt es nämlich zumindest in Ba-Wü nicht mehr, inzwischen wurde auch an den Pädagogischen Hochschulen in Baden-Württemberg auf Bachelor/Master umgestellt. Was meinen Studienort angeht, war ich ziemlich glücklich. Die Stadt selbst ist ziemlich verschlafen, aber trotzdem total süß. Optisch ist die PH ein Traum, da sie im ehemaligen Kloster untergebracht ist. Zum Bodensee war es nur ein Katzensprung.

Wie geht’s jetzt weiter?

Im Februar beginnt mein Referendariat, sofern ich denn genommen werde. Ende Dezember erfahre ich auch, wo ich hinkommen werde und dann beginnt ein weiteres Kapitel.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare
  • Lisa
    August 9, 2018

    Herzlichen Glückwunsch! Ich kann mir vorstellen, dass die letzte Zeit vor dem Staatsexamen ziemlich stressig war. Toll, dass du das jetzt hinter dir hast :)

    • Anja | Gründerin & Editor
      Oktober 31, 2018

      Vielen lieben Dank!

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere