·

5 inspirierende Yoga Accounts auf YouTube und Instagram

Werbung da Namensnennung (unbeauftragt).

Seit Anfang 2018 mache ich wieder regelmäßig Yoga. Mindestens fünf mal die Woche turne ich auf meiner Matte herum, entweder angeleitet durch Yoga Accounts oder frei Schnauze. Inzwischen gibt es Yogis in den sozialen Medien wie Sand am Meer. Sich hier die passenden herauszupicken, ist gar nicht so einfach. Schließlich muss der Yoga-Stil passen, der Schwierigkeitsgrad und auch die Person selbst muss stimmen. Denn einem Account zu folgen, mit dem man sich nicht identifizieren kann und bei dem man sich nicht zu 100% wohl fühlt, bewirkt das Gegenteil von Stressabbau. Im vergangenen Jahr bin ich vielen Yoga Accounts gefolgt und wieder entfolgt. So kann ich inzwischen ganz genau sagen, mit welchen Yogis ich gerne auf die Matte trete und bei wem ich mich richtig aufgehoben fühle.

The Yoga Flow

Silke macht englischsprachige Youtube Videos, die leicht verständlich und sehr gut erklärt sind. Sie veröffentlicht Yoga Flows für Anfänger, aber auch für Profis, gibt Abwandlungen von Posen für alle, die sie aus irgendeinem Grund nicht halten können und hat ein wunderbares, entspanntes und minimalistisches Setting für ihre Videos. Ich finde ihre Art unheimlich beruhigend und arbeite sehr gerne mit ihren Videos.

5 inspirierende Yoga Accounts auf Instagram und YouTube

Alo Yoga

Alo Yoga ist im vergleich zu „The Yoga Flow“ ein riesiger Kanal mit zahlreichen Yogis, die Videos jeglicher Art für alle Schwierigkeitsstufen veröffentlichen. Normalerweise mag ich so große Kanäle nicht, weil mir da die persönliche Note fehlt, allerdings ist das Repertoire an Videos wirklich riesig und für jeden etwas dabei. Es werden außerdem Meditationsvideos, HIIT Kurse und Kinderyoga-Videos hochgeladen.

Mady Morrison

Alle, die lieber deutsche Videos schauen, sollten definitiv Mady folgen. Was mir an ihren Videos so gut gefällt, ist die Einteilung nach Zeitaufwand. Ihr findet Playlists für Yoga-Sequenzen bis 20 min, bis 30 min und länger. Diese Einteilung finde ich vor allem dann hilfreich, wenn man vielleicht nur begrenzt Zeit zur Verfügung hat. Auch hier kann man sowohl als Anfänger als auch als Profi einsteigen, da Mady exakt anleitet und Abwandlungen der Posen mit einbaut.

Yoga.Tutorials

Auf deren Instagram Seite findet man statt kompletten Flow Videos Schritt für Schritt Anleitungen mit Do’s und Don’ts für jede Yoga Pose. Ohne die richtige Technik kann man sich beim Yoga leider dauerhaft schädigen, vor allem wenn man keinen Kurs besucht und Fehlstellungen korrigiert werden.

Inflexibleyogis

Yoga kann manchmal ganz schön deprimierend sein, wenn man all die Yogis sieht, die ohne Probleme in ihre Splits kommen oder kurzerhand ihr Bein sonst wo hin drehen. Der Yoga Account „Inflexibleyogis“ auf Instagram ist perfekt für alle, die eben nicht super flexibel sind. Auch hier finden sich statt Flows Schritt für Schritt Anleitungen mit dem Fokus auf dem Aufbau von Flexibilität. Schön finde ich auch die Vorher- Nachher Fotos, die regelmäßig veröffentlicht werden. Sehr motivierend!

Was sind eure liebsten Yoga Accounts?

Photo credits: Avi Richards, Form 

Keine Kommentare

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere