Trendreport: Das Latzkleid + Kombinationsmöglichkeiten

Neben den aktuellen Frühjahrstrends 2017 schleicht sich heimlich ein weiterer Trend in die Zeitschriften und unsere Köpfe ein und ich frage mich aktuell, ob ich ihn süß oder furchtbar finde. Oder ob es ein Trend ist, der mir schlichtweg egal sein wird. Das Latzkleid ist in aller Munde und war damals, vor vielen vielen Jahren irgendwann mal modern. Könnt ihr euch noch daran erinnern?

Latzkleid kombinieren – so geht’s

Das Kleid ist ein echter Allrounder und so lässt es sich richtig kombiniert das ganze Jahr über tragen. Während die Denim-Variante perfekt für den Alltag ist, lässt sich das Modell aus Stoff sowohl im Alltag, als auch bei etwas schickeren Anlässen kombinieren. Im Winter kombiniert man das Kleid mit einer Strumpfhose und trägt ein Langarmshirt  – am liebsten gestreift natürlich – darunter, im Sommer kann man das Kleid dann über einem T-Shirt tragen.

Abendlook

Um das Latzkleid ausgehtauglich zu machen, braucht es vor allem die richtigen Accessoires. Neben dem passenden Schmuck und einer hübschen Handtasche sollte man möglichst hohe Schuhe oder schicke Stiefeletten tragen. Dazu eine hübsche Bluse oder ein Volantshirt und schwarze, transparente Strumpfhosen. Fertig ist der Ausgehlook.

Alltagslook

Für den Alltag tauschen wir die hohen Schuhe gegen ein Paar moderne Sneakers und die Bluse gegen ein Ringelshirt. Ein bisschen dezenterer Schmuck, eine einfache Umhängetasche und fertig ist der Alltagslook.


Eine Auswahl der schönsten Latzkleider findet ihr jetzt in meinem Shop. Mit so einem Ringelshirt sieht es definitiv süß aus, aber ob es wirklich was für mich ist? Was haltet ihr von dem Kleidungsstück? Süßes Teil oder eher doch nichts?

 

 

 

1 Response
  • Lisa
    März 21, 2017

    Latzkleid und Streifenshirt finde ich ziemlich cool! Bisher besitze ich allerdings nur eine kurze Latzhose.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.