·

Schmuck für Minimalisten

Werbung.

Die Frage, ob es preiswerten Echtschmuck gibt, ist bereits geklärt. Denn den gibt es. Aber was können eigentlich Minimalisten tragen, damit sie nicht das Gefühl haben, überladen zu wirken? Wieso muss es überhaupt Echtschmuck sein? Dank der Trendwende vor ein paar Jahren hat man den protzigen Statementketten sowieso den Rücken zugekehrt, ganz zur Freude derer, die lieber filigranen, dezenten Schmuck tragen wollen. Schließlich kann man auch mit dezentem Schmuck ein Outfit aufwerten.

Wieso möchte ich in Zukunft nur noch Echtschmuck kaufen?

Schmuck für Minimalisten Echtschmuck

Wir wissen alle, wie schnell Modeschmuck kaputtgehen und abfärben kann. Und sind wir mal ehrlich: Geht ein Ring verloren oder reißt ein Kettchen, kaufen wir eben ein neues. Hat ja nicht viel gekostet, oder? Mit Echtschmuck, der natürlich oft deutlich teurer ist, gehen wir verantwortungsvoller um, außerdem stimmt die Qualität. Oft verbinden wir mit den Schmuckstücken etwas und selbst wenn nicht, ist ein solches Schmuckstück oft überlegter gekauft. Inzwischen möchte ich lieber ein paar echte, wenige Schmuckstücke besitzen, als einen Haufen voll Plastik. Habt ihr schon mal daran gedacht, dass man Echtschmuck auch als Wertanlage nutzen kann?

Ihr seht, dass Echtschmuck einige Vorteile hat. Natürlich braucht er mehr Pflege und ist teurer, aber eben auch eine ziemlich gute Investition!

Schmuck für Minimalisten – Welche Schmuckstücke eignen sich?

Minimalistischer Echtschmuck muss nicht langweilig sein, nur weil kein großer Klunker dranhängt. Ich finde oft kleine, geometrische Designs sehr hübsch und als Minimalist tendiert man gerne zu cleanen, skandinavischen, geradlinigen Designs – meistens ohne Schmucksteine. Wenn mit Schmucksteinen, dann trotzdem schlicht eingearbeitet. Als Minimalistin möchte ich nicht, dass der erste Blick auf meinen Schmuck fällt. Schmuck trage ich nicht als Eyecatcher, sondern um das Outfit abzurunden und zu vollenden. Meine Favoriten seht ihr weiter unten. Ich liebe Halsketten mit ganz einfachen Anhängern, wie zum Beispiel die Version mit dem runden Goldplättchen von Valmano. Wenn man möchte, kann man sich darin noch etwas eingravieren lassen. Übrigens: Die Kette ist aktuell auf unter 100€ reduziert. Wer vielleicht ein Geschenk sucht oder sich selbst beschenken möchte, findet hier weitere Schmuckstücke!

Schmuck für Minimalisten Echtschmuck

2 Kommentare
  • Bianca
    Januar 21, 2019

    Toller Beitrag – ich bin da ganz bei dir!

    Prinzipiell war ich nie so die diesen Schmuck-Trägerin. Ich fand immer, vieles an mir sieht doof aus. Deswegen habe ich auch nie viel Geld dafür ausgegeben, weder für Echtschmuck noch für Modeschmuck. Irgendwann begann dann die Zeit mit dem Thomas Sabo Charm-Armband, das habe ich wirklich geliebt! Mittlerweile bin ich dem schon entwachsen und lege nun auch nur noch Wert auf zeitlosen und minimaoistischen Schmuck. Ich mag es, wenn er auffällt, aber eben nur dezent und nicht als DER Eyecatcher. Ich habe eine Kette von Thomas Sabo, die sieht der verlinkten sehr ähnlich. Sie war teuer, daher habe ich lange überlegt, aber ich liebe sie abgöttisch und trage sie fast jeden Tag! Zur Zeit bin ich auf der Suche nach schönen minimaoistischen Ringen. Sind die Ringe, die links in der Collage abgebildet sind von dir? Die gefallen mir wirklich gut! Falls ja, würdest du verraten, wo du die gekauft hast? :)

    Liebe Grüße, Bianca

    • Anja | Gründerin & Editor
      Februar 2, 2019

      Oh ja, das Thomas Sabo Charm Armband habe ich hier auch noch herumliegen. Ich hebe es nur noch aus sentimentalen Gründen auf, getragen habe ich es schon Jahre nicht mehr. Die Ringe sind leider nicht von mir, ist nur ein Stockphoto :( Liebe Grüße

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere