Lifestyle

3 empfehlenswerte Sachbücher, die absolut lesenswert sind

3 empfehlenswerte Sachbücher, die absolut lesenswert sind

Bücher, Bücher, Bücher. Ich bin und war schon immer eine Leseratte. Nachdem ich massenhaft Geld liegen hatte lassen, um all die Bücher zu kaufen, die ich dann nur an einem Abend verschlungen hatte, kam ich auf die mehr oder weniger intelligente Idee, mir einen Büchereiausweis zu beschaffen. Seitdem habe ich mich bereits quer durch unsere Bibliothek gelesen. Wer mich kennt, weiß, dass ich Fantasy-/Young Adult Romane verschlinge, mit Sachbüchern stattdessen tu ich mich wahnsinnig schwer.

Sharing is caring – Werdet Foodsaver!

Sharing is caring – Werdet Foodsaver!

Lebensmittelverschwendung geht uns alle etwas an, denn die steht an der Tagesordnung. Nicht nur wir Konsumenten schmeißen ständig irgendetwas in den Abfall, vor allem aber die Supermärkte werfen Tonnen an Müll weg. Eine leicht braune Banane kauft keiner, eine Birne mit Druckstelle ebenfalls nicht. Nach Überschreitung des MHD werden Produkte sofort aussortiert. Aber als Konsument kann man tatsächlich was dagegen tun.

Kleiderschrank ausmisten – Das kann doch weg ! Teil 2

Kleiderschrank ausmisten – Das kann doch weg ! Teil 2

Es gibt nichts befreiendes für mich als regelmäßiges ausmisten. Beinahe jeden Tag durchforste ich mit Argusaugen mein Zimmer, immer auf der Suche nach etwas, was weg kann. Letztens habe ich meine Parfümsammlung ausgemistet und auf Instagram veröffentliche ich regelmäßig Declutter-Videos, in denen es meiner riesigen Kosmetiksammlung an den Kragen geht. Bei vielen Frauen wird es der Kleiderschrank sein, der aus allen Nähten platzt.

Geschafft! 1. Staatsexamen für Lehramt

Geschafft! 1. Staatsexamen für Lehramt

Auf meinen Social Media Kanälen dürftet ihr es inzwischen mitbekommen haben: Ich habe endlich mein Studium beendet! Vor einer Woche habe ich offiziell mein Zeugnis zum 1. Staatsexamen für Lehramt erhalten und abends ging es noch auf unsere Examensball, mit dem dann offiziell alles zu Ende war. Damit war ich auch zum vorerst letzten Mal in meinem Studienort, nachdem ich vergangenen Monat bereits ausgezogen bin.

Minimalistisch leben: Interview mit Laura

Minimalistisch leben: Interview mit Laura

Meine bewusste Entscheidung zum Minimalismus habe ich euch schon ausführlich dargelegt. Auf den sozialen Netzwerken beispielsweise nehme ich euch Schritt für Schritt mit in mein neues, weniger vollgestopftes Leben. So sehr man heute soziale Netzwerke verteufeln mag, so sehr helfen sie einem, wenn man Tipps oder Inspiration braucht. Und was brauchen Menschen, wenn nicht eine andere Person, die einem den Minimalismus so vorlebt, wie man es irgendwann erreichen möchte?

Minimalismus – Das kann doch weg! Teil 1

Minimalismus – Das kann doch weg! Teil 1

Bis vor einiger Zeit habe ich über 100 Nagellacke besessen. Stellt euch diese Zahl nur einmal vor. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, bekomme ich Schnappatmung. Diese Zahl hat sich nach einer ersten großen Ausmist-Aktion dramatisch reduziert – nämlich auf 21 Farblacke und ein paar Top-/Basecoats. Es ist tatsächlich immer noch einiges, aber nichts im Vergleich zu 100 Stück. Was mich dazu bewegt hat? Mein innerer Wunsch, minimalistischer zu leben. Der Begriff „Minimalismus“ ist zuletzt fast schon zum Dauerwort geworden.