L.O.V The Palettes – Lidschattenpaletten

L.O.V hat neue, bezaubernde Lidschattenpaletten herausgebracht. „Prismatic“, „Rosegold“ und „Smokey“ sind drei von fünf neuen Paletten (es gibt außerdem noch „Copper“ und „Acid“), die glitzernde, schimmernde und matte Töne enthalten und für knapp 15€ erhältlich sind. Die Farbtöne der Paletten rangieren von kühl bis warm, schwarz bis zartes Gelb und somit dürfte für jeden Typen etwas dabei sein. Doch was können die Paletten?  So beschreibt L.O.V die neuen Paletten:

„Jede Palette enthält acht hochpigmentierte und miteinander harmonisierende Farbtöne. Die innovativen Texturen mit diversen Effekten wie holografisch, matt, 3-D metallisch oder satin finish lassen sich mühelos auftragen und optimal verblenden.“

L.O.V Lidschattenpalette "Rosegold"

„Rosegold“

Die roségoldene Palette ist ein echter Traum. Bis auf den dunkleren khakifarbenen Ton sind die Farbtöne perfekt aufeinander abgestimmt. Einige glitzern stark, was mich persönlich etwas stört, da die Glitzerpartikel sehr grob sind – andere wiederum haben einen wunderschönen Schimmer. Die zweite Farbe links oben (die auch am gröbsten glitzert) ist sehr schlecht pigmentiert – ich musste x Mal Farbe auftragen, um überhaupt ein Resultat zu sehen. Wahnsinnig gut pigmentiert sind dafür die 1. Farbe von rechts in der 1. Reihe, der khakifarbene Ton sowie der auberginefarbene Ton und das Pigment danach. Apropos Pigment – der mittlere Ton der untersten Reihe besteht aus ganz groben Partikeln (siehe Swatch). An sich ein wunderschöner Ton, nur erzielt man durch diese groben Partikel überhaupt kein gleichmäßiges Ergebnis und verblenden lassen sich die Partikel nur sehr sehr schwer.

L.O.V Lidschattenpalette Smokey Drogerie

„Smokey“

Auch die kühle Palette „Smokey“ überzeugt sofort beim ersten Anblick: Die Farben sind toll zusammengestellt, auch wenn das Rosa etwas Fehl am Platz wirkt. Jede einzelne Farbe ist großartig pigmentiert und bis auf das Schwarz und der khakifarbene Ton daneben schimmern alle, ohne groben Glitzer zu enthalten. Und obwohl der rosafarbene Ton auf den ersten Blick nicht hineinpasst, fügt er sich nach dem Swatchen toll ein, denn aufgetragen sieht der Farbton deutlich anders, mauvefarbener aus. Während die roségoldene Palette etwas für warme Typen ist, ist diese hier perfekt führ kühlere Typen.

Was ich übrigens toll finde, ist der integrierte Spiegel, der für unterwegs einfach super praktisch ist. Die Smokey Palette finde ich wirklich großartig, da die Qualität einfach top ist. 15€ sind dafür definitiv nicht zu teuer.

LOV Cosmetics Lidschattenpalette Smokey

LOV Lidschattenpalette Prismatic

LOV Cosmetics Lidschatten Prismatic

„Prismatic“

Meine erste Reaktion auf die Palette war: „Ohje“. Ihr wisst, ich bin immer ehrlich und so war mein erster Eindruck von der Palette relativ negativ. Acht sehr helle, aufeinander abgestimmte, pastellfarbene Töne. Wer soll die tragen? Doch dann ist mir sofort eine Zielgruppe eingefallen: die absoluten Blassnäschen unter uns – zarte, elfengleiche Geschöpfe mit weißblonden Haaren. Für einen wirklich sehr hellen, kühlen Typen ist die Palette mit Sicherheit optimal. Leider nicht nur sehr speziell, sondern auch qualitativ nicht auf einer Ebene mit den anderen Paletten. Teilweise sehr sehr schwach pigmentiert, bis auf ein paar Ausnahmen alle sehr glitzernd formuliert. Irgendwie erinnern mich die Farben und die Qualität eher an Kinderschminke oder an Makeup, das früher immer in diesen billigen Make-Up Koffern von Müller & Co. dabei war. Erinnert ihr euch?

Lidschattenpaletten für den guten Zweck
So wunderschön ich die Paletten „Smokey“ und „Rosegold“ finde, ich habe einfach zu viel Make-Up. Ich habe alle drei Paletten nur einmal geswatcht und würde sie gerne an jeweils eine Person verschenken. Falls ihr jemanden kennt (Freundin, Mama, Bekannte…), dem es aktuell vielleicht nicht so gut geht (Krankheit, Stress, finanziell…), dann schickt mir doch eine Mail mit der Adresse der Person, damit wir ihr gemeinsam eine kleine Freude machen können. Nennt mir bitte den Grund, wieso ihr dieser Person eine Freude machen wollt und welche Palette es sein soll.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Keine Kommentare

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere