#Goodbyeakne – Zurück zur reinen Haut mit Zineryt

Wenn man mich fragt, was mich an mir selbst stört, ist es meine Haut. Seit dem Absetzen der Pille vor etwa einem Jahr habe ich mit starker Akne zu kämpfen und eine Besserung war nicht in Sicht. Weil es so viele Mädels und Frauen da draußen gibt, die sich mit dem gleichen Problem herumschlagen habe ich die #Goodbyeakne Reihe ins Leben gerufen, um meine Erfahrungen und Tipps mit euch auszutauschen. Um Mut zu machen, weiterzuhelfen und sich gegenseitig austauschen zu können.

Meine Hautgeschichte

Die Pille bekam ich damals als Jugendliche aufgrund meiner schlechten Haut verschrieben. Meine Haut wurde wunderbar und als ich vor etwa einem Jahr beschloss, der Pille den Rücken zuzukehren, wappnete ich mich innerlich gegen einen Akne-Ausbruch. Schließlich ist eine der häufigsten Nebenwirkungen nach dem Absetzen eine schlechte Haut. Nach etwa einem Monat verschlechterte sich meine Haut zunehmend und ich dachte mir: „Das stehst du schon durch.“ Nach einem halben Jahr war meine Haut so schlecht, dass sich die ersten Aknenarben bildeten. Ich versuchte, meine Haut so gut es geht zu unterstützen, nahm Zink ein und stieg auf reizarme Pflege um. Letzten Endes hatte das aber natürlich nichts gebracht. „Die Haut und der Hormonhaushalt braucht nach dem Absetzen einfach seine Zeit, bis sich alles wieder eingependelt hat – bei mir eben länger“, redete ich mir immer wieder ein. Zum Hautarzt wollte ich partout nicht gehen, weil ich vor den heftigen Akne Medikamenten Panik hatte. Auf meinem Beautyprofil findet ihr eine Übersicht von Produkte, die ich im Kampf gegen meine Akne bereits verwendet habe und mehr Infos zu meinem Hauttyp.

Lesetipp: Mein Beautyprofil

Akne Therapie mit Zineryt

Ab zum Hautarzt

Nachdem ich also jetzt fast ein Jahr vor dem Gang zum Hautarzt gedrückt habe, aber ich mich mit meiner Haut inzwischen so unwohl gefühlt habe, dass ich mich nicht mal mehr vor meinem Freund ungeschminkt zeigen wollte, hatte ich vor kurzem einen Hautarzttermin. Schnell war klar, dass ich meine Akne behandeln lassen werde, nur wie und in welcher Form war noch nicht klar. Mir war wichtig, mit einer milderen Behandlung zu starten, da ich wie bereits weiter oben gesagt zu viel Angst vor Nebenwirkungen hatte. Letzten Endes wurde mir Zineryt verschrieben.

» Behandlung mit Zineryt

Zineryt ist eine antibakterielle Lotion für die Haut. Die Lotion enthält den Antibiotika Wirkstoff Erytromycin, welches das Akne Bakterium bekämpfen soll. Die Lotion wird mit einem beigefügten Pulver (Zink) vermischt. Das Fläschchen hat einen Applikation, mit dem man dann über das Gesicht streicht und die Lösung aufträgt. Da das Produkt Antibiotika enthält, soll eine Behandlungsdauer von maximal acht Wochen nicht überschritten werden.
Meinen Weg zurück zur reinen Haut werde ich hier dokumentieren. Damit ihr sehen könnt, ob die Behandlung etwas gebracht hat und ob sie zu empfehlen ist. Vielleicht habt ihr ja auch Tipps?

Mein Hautzustand vor der Anwendung von Zineryt:

Damit das Ganze hier überhaupt Sinn macht, braucht es Vorher-Nachher Vergleiche. Es hat mich ehrlich ziemlich Überwindung gekostet, mein ungeschminktes Gesicht hier hochzuladen… Ich habe Fotos von vorne, von beiden Seiten und eine Nahaufnahme hochgeladen. Meine Stirn und meine Nase sind im Vergleich zum Rest in Ordnung, meine Problemzonen sind meine Wangen. Sie sind extrem rot durch die Entzündungen, selbst da, wo die Akne bereits abgeklungen ist, behalte ich rote Stellen.

So geht’s jetzt weiter…

Wenn in etwa Halbzeit in der Behandlungsdauer ist, werde ich euch ein Zwischenfazit geben. Ich bin gespannt, wie sich meine Haut entwickelt. Welche Produkte habt ihr vom Hautarzt empfohlen bekommen?

7 Kommentare
  • Patricia
    September 25, 2017

    Ich bin wahnsinnig gespannt auf deine Reise und freue mich auf neue Ergebnisse, denn ich bin in der selben Situation und habe erst jetzt den Mut aufgebracht im Oktober einen Termin beim Hautarzt zu machen.

    Ich hoffe, dass du dich ganz, ganz bald wieder gerne im Spiegel bewunderst.

    Bisou aus Berlin, deine Patricia

    • Anja
      Oktober 2, 2017

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Melde dich ruhig um zu erzählen, wie es beim Hautarzt war!

  • Lisa
    September 28, 2017

    Richtig toll, dass du die Reihe ins Leben gerufen hast!

  • Mona
    September 30, 2017

    Hi,
    wer hat denn auf Insta gewonnen?

    • Anja
      Oktober 2, 2017

      Unter dem Bild ist die Gewinnerin verlinkt :)

  • Ysmn
    Januar 27, 2018

    Hallo,

    Würde gerne wissen, wie du deine Akne nun bekämpft hast?

    Lg

    • Anja | Gründerin & Editor
      Januar 28, 2018

      Hallo :) ich bin leider im Prüfungsstress, weshalb ich so schnell nicht dazu kommen werde, einen neuen Beitrag diesbezüglich zu veröffentlichen. Er ist aber auf jeden Fall geplant.

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.