Garnier Fructis Prachtauffüller

by

Garnier Fructis Prachtauffüller

Es ist noch nicht allzu lange her, dass ich euch die Fülle&Pracht Haarpflegeserie von Balea hier vorgestellt habe. Die ist aber in ihrer Leistung durchgefallen und wie der Zufall so wollte, erhielt ich vor kurzem die Prachtauffüller Serie von Garnier Fructis. 

Die Serie (bestehend aus einer Kur, Shampoo u. Spülung, einem Serum und einem Haarspray) verspricht wie die günstigere Version von Balea „prachtvolles und gekräftigtes Haar“. Aber was kann sie und kann sie überhaupt was?

Vorneweg gibt es bereits einen halben Kritikpunkt: Ich finde den Duft nicht sonderlich spitze, oder eher: Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Die Serie enthält Granatapfel-Extrakt, welcher dem Duft eine fruchtige Note gibt. Allerdings finde ich, dass das Set total nach süßem Kaugummi riecht, zuzüglich einem leicht bitter riechenden chemischen Stoff. Garnier Fructis Prachtauffüller

Das Shampoo und der Conditioner riechen nicht so stark wie die anderen Produkte und obwohl mich die Verpackung optisch anspricht, finde ich die Öffnung nicht praktisch. Das fand ich bei den Garnier Haarpflege-Produkten übrigens noch nie.. Der kugelförmige Klipp-Verschluss lässt sich schwerfällig öffnen und ich breche mir regelmäßig meine Nägel daran ab, wenn ich ihn mal wieder nicht aufbekomme. Die Wirkung finde ich wie bei den Produkten von Balea bescheiden. Meine Haare sind kaum merklich dicker, griffiger oder üppiger geworden. Sie sind einfach wie immer. Gegenüber dem Set von Balea hat Garnier aber den Vorteil, dass meine Haare nicht fettig werden, was bei ersterer Marke leider der Fall ist. Trotzdem leider keine Kaufempfehlung..

Haarkur

Die Haarkur soll man 3 Minuten einwirken lassen, bevor man sie wieder gründlich ausspült. Sie riecht deutlich intensiver, bringt aber ebenfalls kaum etwas. Meine Haare fühlen sich nach der Haarwäsche etwas weicher an als sonst, der Duft ist allerdings gleich wieder verflogen.

Haarpflege Serum

Das Serum riecht zum Glück nicht besonders stark, das Fläschchen ist sehr handlich und hier habe ich zumindest ein wenig das Gefühl, dass es meinen Haaren etwas mehr Fülle gibt. Kann aber auch nur Einbildung sein..

Haarspray

Das Haarspray ist das allergrößte Flop-Produkt der Serie und ich habe mir überlegt, es sofort wegzuschmeißen, weil ich es auf keinen Fall nochmals verwenden werde geschweige denn jemandem schenken möchte. Nach dem Aufsprühen fühlen sich die Haare so unfassbar strohig und kaputt an, dass ich es am liebsten wieder ausgewaschen hätte. Ehrlich, wenn ich mir in die Haare gefasst habe, hatte ich ausgedörrtes Stroh in der Hand. So eine Wirkung kann ja nicht gesund sein. Witzigerweise ist es das Produkt, welches am besten wirkt und tatsächlich üppigeres Haar macht. Trotzdem verzichte ich lieber auf die Wirkung als einen Haufen Stroh auf dem Kopf zu haben…

Fazit: Schade Garnier, das war dann wohl nichts..

1 Response
  • Jules
    April 17, 2015

    Witzig dass du es mal ansprichst, denn den Verschluss von den Garnier Tuben habe ich auch noch nie verstanden. Ich hab mir da früher auch regelmäßig die Fingernägel abgebrochen. Hab die Serie aber schon ewig nicht mehr benutzt :)

    Viele liebe Grüße,
    Jules von today is …

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.